Wissenswertes zu XRechnung

Bild - XRechnungsgenerator

Artikel: Wissenswertes zu XRechnung

Die Deutsche Bahn und ihre Tochterunternehmen sind seit dem 27.11.2020 als öffentliche Auftraggeber gesetzlich verpflichtet, von ihren Lieferanten elektronische Rechnungen im Format XRechnung zu fordern.

Was ist eine XRechnung?

Eine XRechnung im Sinne der EU-Richtlinie 2014/55/EU ist eine Rechnung, die in einem strukturierten elektronischen Format ausgestellt, übermittelt und empfangen wird, welches eine automatische und elektronische Verarbeitung ermöglicht.

Details finden Sie in der E-rechnungsverordnung (ERechV).

Eine XRechnung ist eine spezifizierte Ausgestaltung einer E-Rechnung. Die XRechnung ist technisch gesehen ein XML-basiertes semantisches Datenmodell. Sie ist die deutsche Anwendungsspezifikation des europäischen CEN-Datenmodells und damit der nationale Standard für die öffentliche Verwaltung.

Die XML-Datei im XRechnungsformat stellt die Rechnung dar. Eine Rechnung im Format PDF oder eine eingescannte Papierrechnung erfüllen die Anforderungen der ERechV nicht.

Alle Anforderungen entsprechend unserer „Qualitätsanforderungen an Rechnungen“ müssen bei der Erstellung der XRechnung eingehalten werden.

Im Downloadbereich erhalten Sie ein Merkblatt mit weiteren Informationen und Musterrechnungen zur Ansicht.