Vorstellung der neuen standardisierten Anforderungen für die Kostenplanung bei der DB InfraGO AG

Alles auf einen Klick

Hier werden Sie fündig

20. MÄRZ 2024

Artikel: Vorstellung der neuen standardisierten Anforderungen für die Kostenplanung bei der DB InfraGO AG

Das Expertennetzwerk KoPI 3.0 hat als eines seiner Ziele: „die Kostenplanung für Pla-nungs- und Baukosten bei der DB InfraGO AG über alle Leistungsphasen durchgängig zu systematisieren und dadurch belastbarere Kostenplanungen zu erhalten“.

Die Systematik aus KoPI 3.0 stellt neue Anforderungen für die Kostenplanung bei der DB InfraGO AG hinsichtlich Standardisierung dar. Eine der Anforderungen sind die Standardkostenpläne, welche für Baukosten nach Gewerken auf der Grundlage der Musterleistungsverzeichnisse (MLVs) erarbeitet wurden. Die Standardkostenpläne und/oder Teile davon, lassen sich mit wenigen Handgriffen in iTWO-DB der DB AG per Drag & Drop in das Projekt übernehmen.

Die Standardkostenpläne beinhalten:

  • Standardisierte Strukturen für Gruppen, Untergruppen und Kostenelemente (Allgemeine Gliederung),
  • Bereits zugeordnete Kostenelemente zu Kostengruppen nach Ril. 808.0210 (mit Vererbung der Kostengruppen KGK für die Teilleistungen),
  • Hinweistexte und Teilleistungen mit Langtexten aus Teilleistungskatalogen wie Musterleistungsverzeichnisse (MLVs) und Preisdatenbank (PDB),
  • Orientierungseinheitspreise aus der Preisdatenbank,
  • Verbindung zur Preisdatenbank in iTWO-DB wurde bereitgestellt und wird weiterentwickelt sowie
  • automatische Generierung von Leistungsverzeichnissen (LVs) aus der Kostenberechnung für die Vergabeeinheiten.

In diesem Termin möchten wir Ihnen:

  • die Ergebnisse und den Mehrwert der KoPI-Standards vorstellen.
  • die Vorteile der Standardkostenpläne darstellen und Ihnen einen Einblick in die neuen Produkte ermöglichen.
  • den Einsatz der Standardkostenpläne via Live-Vorstellung im Projektsteuerungssystem iTWO-DB der DB InfraGO AG vorstellen.
  • erläutern, wie die Bearbeitung der Kostenplanung in Infrastrukturprojekten deutlich einfacher und strukturierter umzusetzen ist und was die automatische Generierung von Leistungsverzeichnissen in iTWO-DB ermöglicht.
  • die Arbeitsanweisung Standardkostenpläne zur Projektbearbeitung sowie die Bedienungsanleitungen vorstellen, die Sie bei der täglichen Arbeit unterstützen werden.
  • die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen, welche direkt im Termin oder der anschließenden Fragerunde beantwortet werden.

Anmeldungen zur Vorstellung und Fragerunde KoPI der DB InfraGO AG

Wir veranstalten diese Vorstellungsreihe und Fragerunde live in iTWO-DB der DB InfraGO AG als digitale Veranstaltung über MS-Teams.
Mittwoch, der 20.03.2024 – 14:00 – 15:30 Uhr
Klicken Sie bitte auf den Link, öffnen Sie die Datei und speichern den Termin in Ihrem Kalender ab.
Bei weiteren Fragen wenden sich bitte an Herrn Hans-Peter Reiche oder an Herrn Dr. Jesús-Alfredo Sandoval-Wong.

Hans-Peter.Reiche@deutschebahn.com
Jesus-Alfredo.Sandoval-Wong@deutschebahn.com

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bedanken uns für Ihr zeitliches Engagement.

Mit freundlichen Grüßen
Hans-Peter Reiche
Senior-Expertenteam

Projekt- und Qualitätsmanagement, I.IIG 3
Expertennetzwerk KoPI 3.0